Flo, der Flummi und das Schnack

Vorlesebuch Cover von Flo, der Flummi und das Schnack

Geniales Vorlesebuch für 5-8jährige Kinder und für Erwachsene.

Die Autor*innen im Vorlesebuch

Das Autor*innenverzeichnis der Geschichtensammlung liest sich wie das Line-Up für ein Festival, auf das ich gerne gehen würde. Jederzeit. Jetzt. Sofort. Nun ist es mit den Festivals im Moment bekanntermaßen nicht so leicht. Wer nicht gänzlich auf großartigen, kreativen Output einiger Lieblingskünstler verzichten möchte, der sollte zu dem liebevoll gestalteten Vorlesebuch „Flo, der Flummi und das Schnack“ (Kiepenheuer&Witsch) greifen.

Vorlesebuch Rückseite mit Verzeichnis der Autor*innen
Rückseite mit Verzeichnis der Autor*innen

Die Sammlung

Dieses Vorlesebuch hat die magische Fähigkeit, die wildesten Lesebengel*innen zur Ruhe zur bringen und ist, nicht zuletzt deshalb, definitiv seine 22€ wert. Es ist eine Zusammenstellung von 31 modernen Märchen und Kurzgeschichten von Musiker*innen und namenhaften Schriftsteller*innen, die in einer Zeitschrift veröffentlicht und nun gesammelt und hochwertig gebunden wurden.

Die Geschichten sind allesamt wunderbar einfallsreich, lustig, kurios aber auch mal nachdenklich, traurig oder gruselig geschrieben. Auf jeden Fall sind sie kurzweilig und tiefgründig. Die Charaktere sind alles – tierisch, menschlich, erfunden, ulkig, fies, lieb und nett – aber niemals perfekt. Zwischen den tiefblauen Buchdeckeln finden sich somit allerhand Identifikationsfiguren für die kleinen Zuhörer*innen (und selbstreflektierende Vorleser*innen).

Natürlich trifft nicht jede Geschichte gleichermaßen den Geschmack, dennoch kommt sicher jede*r auf ihre/seine Kosten. Und es gehört zum Leseleben dazu, dass auch mal ein Thema dabei ist, das einem nicht so gefällt. Oder der Protagonist einem unsympathisch ist. Das dürfen auch die jungen Leser*innen schon lernen.

Vorlesebuch mit fantasievollen Illustration, hier zum Thema Haarewaschen
Fantastische Illustration zum Thema Haarewaschen

Sowohl im Inhaltsverzeichnis als auch zu Beginn der Kapitel steht eine Altersempfehlung und die ungefähre Vorlesezeit (meist um die 10 Minuten). Somit findet sich leicht ein Häppchen für den kleinen Lesehunger zwischendurch oder am Abend. Auftakt für jede neue Erzählung ist eine fantasievolle, ganzseitig gestaltete Illustration von Martina Liebig, die auch für das sehr gelungene Cover verantwortlich ist.

Das Buch schließt mit der Vorstellung der beteiligten Autor*innen, indem in wenigen Zeilen wichtige Werke und Stationen des künstlerischen Schaffens genannt werden. Wer noch einmal nachlesen möchte, woher der ein oder andere Name bekannt ist, wird hier fündig werden: „Ach ja, richtig!“, „Aha, daher!“, „Logisch!“ oder „Stimmt ja!“

Die Märchen und Geschichten

Eine wahre Ode an die Fantasie ist „Der große Sturm“ von Gisbert zu Knyphausen („Ach ja, richtig!“). Hier passieren die Dinge nur aus einem Grund: weil sich der Schriftsteller sich das so ausgedacht hat. Vorstellungskraft kennt keine Grenzen. Eine wichtige Botschaft für Klein und Groß.

Wer auch ein Kind kennt, dem die selbstgemalten Bilder nie gut genug sind, dem sei die Geschichte „Karl Sparka kann nicht malen“ von Jochen Schmidt („Aha, daher!“) ans Herz gelegt. Wie sehr ich mich in Karl hineinversetzen kann und mich an meine eigenen, chronisch ungenügenden, Malversuche erinnere! Karl, I feel you!

Der Wal aus der Unterwassergeschichte im Vorlesebuch
Unterwassergeschichte

Eine wahre Perle – im doppelten Wortsinn – finden wir in Katharina Hagenas („Logisch!“) „Unterwassergeschichte“. Es ist der längste und, unserer Meinung nach, einer der besten Texte.

Zum Ende des Vorlesebuches lernen wir „Meine neue Oma“ von Florian Sump („Stimmt ja!“) kennen. Eine Geschichte aus Enkelsicht erzählt. Unheimlich feinfühlig, warmherzig und treffend wird das Thema Demenz verpackt und ausgepackt.

Kindern, die mit dem Fu und Fara Zug schon beim „Z“ angekommen sind, könnte die Geschichte „Hausspinne Zappelchen“ von Juli Zeh als Sprach-, Lese- und, vor allem, Zuhörübung dienen. Denn Zappelchen hat 15 Geschwister: Zettel, Zack, Zirkel, Zahl, Zebra, Zink, Zank, Zeiger, Zehe, Zipfel, Zeile, Zwirn, Zwiebel, Zweig, Zauber und Zapfsäule.

Wenn das nicht nach einem 15teiligen Spin(n)-Off schreit!

Direkt beim Verlag bestellen: Flo, der Flummi und das Schnack

Den lokalen Handel unterstützen, zum Beispiel in Itzehoe: Buchhandlung Bücher-Känguruh

Weitere Vorlesebücher auf lesebengel.de

1 thought on “Flo, der Flummi und das Schnack”

  1. Pelujule sagt:

    Das Buch werden wir uns auf jeden Fall holen! Lieben Dank, dass du Deine tollen Tipps mit uns teilst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Post

Fliegender Stern Cover mit Indianerkette

Fliegender SternFliegender Stern

Fliegender Stern: mitreißende und authentische Indianergeschichte Von: Ursula Wölfel Illustrationen: Bettina Wölfel Erschienen: Carlsen Verlag mit freundlicher Genehmigung des Thienemann Verlages Stuttgart, 1993 Zum Inhalt: Fliegender Stern, der kleine Indianerjunge

Cover Opapi Opapa mit Guitarre

Opapi-OpapaOpapi-Opapa

Opapi-Opapa: tolle Bilderbuchgeschichte für den kleinen Lesehunger zwischendurch Von: Paul McCartney (DER Paul McCartney) Illustrationen: Kathryn Durst Erschienen: Annette Betz in der Ueberreuter Verlang GmbH, Berlin 2019 Übersetzung: Judith Holofernes